BESTRAHLUNGSKURVE - 4 VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN

die infrarote Strahlung ist die Energiequelle unseres Lebens.
Sie erwärmt die Körperzellen direkt, ohne die sie umgebende Luft zu erwärmen.

 

Leistung: 110 W/m2
GW-Infrarot Strahler
G
esunde-Wärme-Strahler

geringe Eindringtiefe der
Infrarot-Wärme-Strahlen



Leistung: 180 W/m2
SW-Infrarot Strahler
S
PA- und Wellness-Strahler

mittlere Eindringtiefe der
Infrarot-Wärme-Strahlen


Leistung: 370 W/m2
RT-Infrarot Strahler
R
elax- und Therapie-Strahler

bestmögliche Eindringtiefe der
Infrarot-Wärme-Strahlen


Leistung: 250 W/m2
MT-Infrarot Strahler
M
edizinischer Therapie-Strahler

bestmögliche Eindringtiefe der
Infrarot-Wärme-Strahlen
(Anwendung unter ärztlicher Aufsicht empfehlenswert)

 

 

Infrarot-Strahlung:

0,78-1000 µm Mikrometer
(780 nm-1.000.000 nm)
IR-A= 780-1.400 nm
IR-B= 1.400-3.000 nm
IR-C= 3.000-1.000.000 nm

 

 

STRAHLER IST NICHT GLEICH STRAHLER

Infrarot = die Wellenlänge nach der Farbe Rot, daher ist infrarot unsichtbar.

Die unterschiedlichen Strahler, die BTW einsetzt, bestehen aus qualitativ hochwertigen und langlebigen Materialien. Diese ermöglichen ein unterschiedlich starkes Schwitzen. Die Tiefenwirksamkeit verändert sich dabei enorm. Um eine bedenkenlose Anwendung zu gewähren, werden die internationalen Grenzwerte für Haut und Augen jedenfalls eingehalten. Der Reflektor, das Schutzgitter, die Beflockung, die Anzahl der Einheiten, die Regeltechnik und das Anwendungsprofil beeinflussen den Wirkungsgrad.

Grafik Sonnenstand

 

 

GUTACHTEN UND WISSENSCHAFTLICHE STUDIEN

Univ.-Prof. Dr. Erich Müller überprüfte am sportwissenschaftlichen Institut der Universität Salzburg die Wirkung von BIW-SCHWITZkabinen auf die Regeneration von Läufern. Das Ergebnis: Durch die BIW-SCHWITZkabinen wird der Regenerationsprozess nach sportlichen Aktivitäten deutlich beschleunigt.